Bild

Was kosten gerade Zähne

Wir würden diese Frage gern einfach beantworten. Dazu müssten aber alle Patienten die gleiche Zahnstellung haben. Weil dies oft nicht einmal bei Zwilligen der Fall ist, möchten wir es dennoch transparent und nachvollziehbar für Euch aufschlüsseln. Wie so oft im Leben ist das gewünschte Ziel und der dazu nötige Aufwand die Kalkulation für den Preis. Ganz wichtig ist , dass gute Mitarbeit mit weniger Kosten und kürzerer Behandlungszeit belohnt wird.

Das Ergebnis bestimmt den Preis

Anbieten können wir das gesamte Spektrum der Kieferorthopädie. Von einfacher Korrektur einzelner verdrehter Zähne bis hin zum Hollywood-Smile. Mit den bekannten sichtbaren Standartmechaniken bis hin zu innnen liegenden Systemen oder komplexer Schienenbehandlung. Demnach kann eine Behandlung kleiner Probleme schon mit 2.000 SFr erledigt sein. Es geht aber oft auch um funktionale Probleme, die eine Veränderung der Bisssituation erfordern und dazu die Kombination unterschiedlicher Techniken notwendig machen. 

Es gibt inzwischen sehr bekannte Anbieter, die sich nur auf die Behandlung des vorderen Zahnbereichs fokussieren und diese zu scheinbar unschlagbaren Preisen anbieten. Hintergrund dieser Preispolitik ist eine sehr reduzierte Leistung. Das bedeutet bei manchen Anbietern oft nicht einmal den Arzt kennen zu lernen, der hinter der Planung steht - oder schlimmer - der Arzt kennt seinen Patienten nicht. Dann sind bei diesen Behandlungs-Spektren eine vereinbarte Anzahl Schienen festgelegt und das dann entstandene Ergebnis ist ohne Nachbesserung bindende Vertragsgrundlage. Dass dies immer auf irgendeine Weise besser aussieht als der Ursprung ist einleuchtend. Aber wie sieht es wirklich aus? Natürlich können wir dieses minimale Leistungsspekturm zu diesem für uns sehr gewinnbringenden Preis gern anbieten. Aber schön ist anders. 

In der Regel finden wir in einem gemeinsamen Beratungsgespräch heraus, was die Wünsche sind und versuchen diese dann mit dem fachlichen Hintergrund zu unterlegen. Am Ende des Beratungsgesprächs legen wir für das gewünschte Ziel eine Technik, ein Budget und ein Zeitrahmen fest. 

Nach diesen Bewertungskriterien lässt sich eine Einstufung vornehmen: 

Kieferorthopädische Frühbehandlung mit losen klassischen Zahnspangen: 

Einzelkiefer einfache Probleme - beide Kiefer komplexe Funktionsbefunde: 2.500 SFr - 6.000 SFr

Schienenbehandlung oder feste aussenliegende Zahnspange

Einzelkiefer ( geht nur im Falle des Oberkiefers):   geringer Aufwand  - präziese Einstellung    2.000 - 8.000 SFr

Beide Kiefer: geringer Aufwand - präziese Einstellung:  5.000 - 12.000 SFr

Linguale Apparatur (innenliegende Zahnspange):

geringer Aufwand - präziese Einstellung:  8.000 - 18.000 SFr

 

Unsere Abrechnungsgrundlage ist der von der Schweizer Zahnärzte-Gesellschaft empfohlene Tarif "Dentotar" Faktor 1.0.